Naturheilkundliche Beratung 

Therapien

Elaine-Logo1.png

Die Fußreflexzonenmassage basiert auf der Annahme, dass jedes Organ, jeder Muskel und Knochen über Reflexbahnen mit unseren Füßen in Wechselbeziehung steht und kann mit einer Massage gezielt beeinflusst werden.

Eine Fussreflexzonenmassage lockert nicht nur die Muskeln und Sehnen sondern bewirkt  auch eine Steigerung der lokalen Durchblutung. Neben der Entspannung soll sie auch bei einer Vielzahl von chronischen und akuten Erkrankungen helfen .

Eine Behandlung mit Fussreflexzonen-Massage eignet sich​:​

  • bei Kopfschmerzen und Migräne

  • bei Schmerzen der Wirbelsäule, der Gelenke und Verspannungen der Muskulatur

  • bei einer Blasen- und Nierenschwäche

  • bei Verdauungsproblemen

  • bei Atemwegserkrankungen

  • bei Unruhe und Stress

  • zur Anregung des lymphatischen Systems

  • zur Anregung, Beruhigung der innersekretorischen Drüsen

  • zur Stärkung des Immunsystems

  • Schlafstörungen

  • Erschöpfungszustände 

Wirkungsweise der Fussreflexzonenmassage

  • Anregung des Blutkreislaufes, der Organ- und Drüsenfunktionen

  • Anregung der Ausscheidung von Ablagerungen, Abfall- und Giftstoffen, die den Energiefluss hemmen können

  • Freisetzung von Energie im ganzen Körper

  • Herbeiführung von physischer und psychischer Entspannung

  • Kann körpereigene Kräfte mobilisieren, die auf Organe, Drüsen und Körperteile einen grossen Einfluss nehmen

  • Einfluss auf Störzonen wie z.B. Narben durch entsprechende Behandlung der Reflex- und Nebenzonen